Urlaubsregion  “Clenzer  Schweiz” / Biosphärenregion  Elbtalaue - Wendland  /  Lüneburger  Heide

Der Findlingspark
“Clenzer Schweiz”,
das ganzjährige
Ausflugsziel
für Jung & Alt,
für Familien,
Reisegruppen,
Clubs, Vereine
Wanderer,
Radfahrer, etc
.

Führungen
 nachTerminabsprache
Norbert Distler
Tel.05844-8770
             
Edgar & Adrian Lünz
 05841-3569

Frau Andrea Ahrens
/Bücherei
05844-975541

 

                        Ein Ausflug  - drei lohnende Ziele
 
der Findlingspark,  der Heidehofdie “Clenzer Schweiz

 der Findlings- & Wacholderpark “Clenzer Schweiz
 mit Waldlehrpfad  und
 Natur-Erlebnisbereich für Kinder

Gewaltige Gletscher  mit eingelagerten Gesteins Trümmern schoben sich vor rund 250.000 Jahren in der Eiszeit aus dem skandinavischem Raum bis in unser Gebiet vor und türmten bizarre geomorphologische Rohformen auf.         
Diese Formen und Steine blieben zurück, als das Eis allmählich abschmolz.  Die größeren der hierher trans-portierten Steine werden als Findlinge bezeichnet,  die in Form eines geologischen Lehrgartens im Findlings- und Wacholderpark “Clenzer Schweiz” der Öffentlichkeit präsentiert werden. (
Bildergalerie 1)

Das Zentrum symbolisiert die Entstehung der Erde vor rund 4,5 Milliarden Jahren
. Enlang eines 270 m langen Rundweges markieren Wacholder die einzelnen Zeitepochen der unterschiedlichen alten und großen Gesteine - die von faustgroß bis zum 10-Tonnen-Koloss - den Besucher immer wieder in Staunen versetzen.                
Beachtung finden auch die Gesteinsbearbeitung- und Sprengung, wie man sie an einigen schönen Exemplaren mittelalterlicher Herstellung in der Nähe des Informationshauses findet.

Ebenso wurde den Findlingen als Lebensraum für Tiere, Moose und Flechten Rechnung getragen und schließlich sei auch noch des ästhetischen Genusses gedacht, den die vielfältigen farbenprächtigen Gesteine,  geschliffen und poliert, dem besinnlichen Betrachter gewähren.
                        
Der als Rundwanderweg rund um den Findlingpark  angeleglegte Waldlehrpfad mit 12 interessanten Informationstafeln  und das am Wege liegende,  urgeschichtliche Großsteingrab bei Reddereitz dürfen dabei nicht unerwähnt bleiben.

Besonders gut gelungen ist auch die Integration des naturnahen Spiel-& Erlebnisbereiches für Kinder u.a. mit Baumhaus, Seilbahn, Wippe, Schaukeln, Kletter-baum, Riesenpilz,  Tierweitsprung und natürlich auch Steinberge usw.   (
siehe Bildergalerie 2)

Ausführlichere Informationen zum Findlingspark enthält der Flyer          Findlingspark “Clenzer Schweiz”
                     “Natur erleben  -  Geologie verstehen”
  den Sie gern im Heidehof (Tel.05844-495) anfordern können.

                                                                

Der Heidehof am Findlingspark “Clenzer Schweiz”  -  Reddereitz 8,  29459 Clenze
Tel. 05844-495   -   Fax 05844-493  /    e-mail: heidehof-clenze@t-online.de
im Naturpark Elbufer-Drawehn  /  südliches Wendland   - Lüneburger Heid
e